Molly, eine kleine gasbefeuerte Lok mit 

oscillierenden Zylindern, war nach 

der Fertigstellung der englischen

DEE eine leichtere Aufgabe.

 

Nach dem aufwendigen, fast zwei Jahre 

dauernden Bau der DEE schien es mir 

wünschenswert, ein betriebssicheres und 

solides Modell ohne Vorbild ('freelanced') 

zu entwerfen und herzustellen.

 

Ein herausnehmbarer  Gastank und  oscillierende Zylinder mit Umsteuerung für 

Vor- und Rückwärtsfahrt waren die wichtigsten Punkte im Konzept. So entstand in 

knapp zwei Monaten die kleine Lok  Molly.

 

Der Brenner für die Molly mit einer

Gasdüse von Fa. Regner.

back to mainpage

Kostenloser Download
                                       Counter